Ein paar Tage Urlaub vor Weihnachten, nur wohin? Der erste Gedanke war eigentlich Dubai, wegen der kurzen Flugzeit und den aktuell günstigen Preisen in der Türkei haben wir uns dann aber doch für Istanbul entschieden. Der Dezember ist zwar nicht die beste Reisezeit für den Bosporus, aber es sollte ja auch nur ein kurzer und stressfreier Stadturlaub sein.

Reisezeit: 15.12.2018 – 20.12.2018 (6 Tage)
Reiseziel: Istanbul (Türkei)
Reisende: 3 Personen
Beste Reisezeit: Mai – September

Der Beitrag ist noch in Arbeit

Tag 1

Samstag, 15.12.2018

14:30-19:10 Flugzeug 2 h 40 min
Für knapp 300 Euro pro Person sind wir mit Turkish Airlines von München (MUC) nach Istanbul (IST) geflogen. Bei der Flugbuchung sollte beachtet werden das die günstigeren Angebote meist den Flughafen (SAW) anfliegen, welcher allerdings eine gute Autostunde von Istanbul entfernt liegt.

20:10-20:40 Taxi 19 km
Unsere Unterkunft, das Ersari Hotel im Stadtteil Sultanahmet, hat uns einen Airport Transfer für 20 Euro angeboten, bei dem Preis und wegen der späten Ankunft haben wir da nicht lange gezögert und das Angebot gleich mitgebucht.

20:40-21:00 POI Unterkunft
Das Hotel habe ich über Booking.com gebucht.

Tag 2

Sonntag, 16.12.2018

09:30-10:00 Gehen 1 km
Nach dem Frühstück gingen wir, vorbei an der Sokollu Mehmet Pasha Moschee, über den kleinen Arasta Bazar, zur Blauen Moschee.

10:00-10:45 POIBlaue Moschee
Die Blaue Moschee (Sultan-Ahmed-Moschee) ist nicht nur von Außen beeindruckend, besonders der Innenraum unter der Kuppel ist überwältigend. Der Besuch der Moschee ist übrigens kostenlos, es gilt aber die Gebetszeiten und die Kleiderordnung zu beachten, besonders im Winter würde ich jeden empfehlen ein zusätzliches paar Socken mitzunehmen, da der Boden extrem kalt ist.

10:45-11:00 Gehen 0,5 km
Die Hagia Sophia befindet sich direkt gegenüber der Blauen Moschee, dazwischen liegt ein schöner Springbrunnen (Sultan Ahmad Maydan Fountain) mit Grünanlage.

11:00-12:15 POI Hagia Sophia
Für den Eintritt in die Hagia Sophia haben wir knapp 10 Euro pro Person bezahlt, glücklicherweise mussten wir auch nicht lange anstehen um ein Ticket zu kaufen, das sieht in den Sommermonaten bestimmt anders aus.

12:15-13:45 Gehen 0,1 km
Direkt hinter dem Versunkenen Palast gibt es eine Gasse mit mehreren kleinen Restaurants, da das Wetter nicht sonderlich einladend war haben wir uns hier ein Restaurant zum Mittagessen gesucht, bevor wir den Versunkenen Palast besucht haben.

13:45-14:45 POI Versunkener Palast
Der Versunkene Palast (Yerebatan Sarnıcı) liegt ca. 100 Meter von der Hagia Sophia entfernt, der Eintritt kostete 3 Euro pro Person.

14:45-15:00 Gehen 0,8 km

16:00-16:45 POI Topkapi-Palast

Beitrag ist leider noch in Arbeit, mehr folgt…

Auf meinen Reisen versuche ich immer möglichst viele Sehenswürdigkeiten (POIs) einzuplanen, dementsprechend sind auch die zeitlichen Abläufe meist sehr knapp bemessen. Falls du meine Reiseroute für deine Reiseplanung nutzen möchtest, dann solltest du eventuell etwas mehr Zeit für die einzelnen POIs und zusätzliche Pausen einplanen!